Silvester mit Loriot im Stadttheater: „Von Möpsen und Menschen“

29.09.2016

Von Möpsen und Menschen

Silvester mit Loriot im Stadttheater: „Von Möpsen und Menschen“

Freunde des Humors von Loriot können zum Jahreswechsel zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Im Stadttheater Hildburghausen wird am Silvesterabend ein Loriot- Programm mit dem Titel „Von Möpsen und Menschen“ aufgeführt. Wer also Sketche aus der Feder des Vicco von Bülow liebt und sich Silvester auf vergnügliche Weise einstimmen möchte, für den sollte die Produktion der „Jungen Bühnen Hildburghausen“ das Richtige sein.

Die Mimen und Musiker um Doreen Olbricht versprechen nicht weniger als „ein Feuerwerk aus den bekanntesten und weniger bekannten Sketchen“ des geistigen Vaters von Kunstfiguren wie Dr.Müller- Lüdenscheidt und Herrn Kloebner.

Mit einem Streifzug durch die deutsche Fernsehlandschaft wird auch Wissenswertes über den „Wilden Waldmops“ vermittelt. Herr Schmoller und Co. geben Expertenwissen über den deutschen Kleinsparer preis, während sich der zweite Teil des Programms ernsthaft den Paarbeziehungen widmet. Ob schwierige Kleiderauswahl für den Abend oder die Tücken eines Dreiminuteneis- das abgrundtiefe Leiden einer Hausfrau kennt viele Facetten.

Die Besucher des Silvesterabends dürfen allerdings in jedem Fall ausgiebig daran teilhaben.

Die Produktion wird vom Theaterverein Hildburghausen realisiert, welcher sich für den Aufführungstag bei der Stadt Hildburghausen im Theater eingemietet hat.

Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 16.00 Uhr.
Karten zum Preis von 23 Euro sind ab sofort in der Touristinformation Hildburghausen (auch online!) erhältlich oder am Veranstaltungstag an der Abendkasse.