Thomas Stäblein in den Vorstand des Theatervereins gewählt

25.04.2017

Thomas Stäblein in den Vorstand des Theatervereins gewählt

Der Hildburghäuser Theaterverein traf sich gestern zur außerordentlichen Mitgliederversammlung.

Diese war nach dem Rücktritt des bisherigen stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Holger Obst notwendig geworden. Der Hildburghäuser Bürgermeister hatte dem Verein mitgeteilt, das Amt nicht mehr ausüben zu wollen.

Dies zwang den Verein zu einer Neubesetzung der Funktion. Voraussetzung dafür war allerdings auch eine Satzungsänderung. Nach bisher gültiger Satzungslage war auf damaligen Wunsch der Stadt Hildburghausen der jeweilige Bürgermeister auch geborenes Vorstandsmitglied.

Ganz pragmatisch wurde deshalb einstimmig der entsprechende Passus aus der Satzung gestrichen. Damit war der juristische Weg für die Neubestimmung des stellvertretenden Vereinsvorsitzenden war frei.

Für die Funktion kandidierte Thomas Stäblein. Der Häselriether ist inzwischen vielen Hildburghäusern und Gästen der Werrastadt bereits als Stadtführer bekannt. Immer wieder betätigt sich Stäblein auch als Erforscher der lokalen Heimatgeschichte, insbesondere der des Hildburghäuser Stadtteils Häselrieth. Seine Wahl erfolgte einstimmig.

Entgegen genommen wurde von den Mitgliedern auch der Bericht der Revisionskommission. Diese bestätigte, das erfolgte Prüfungen von Kontobestand und Mitgliederlisten ohne Beanstandungen verliefen.